33976 Gebäude sind nach MINERGIE®, 2557 Gebäude sind nach MINERGIE®-P, 334 Gebäude sind nach MINERGIE®-A, 536 Gebäude sind nach MINERGIE®-ECO, 152 Gebäude sind nach MINERGIE®-A-ECO, und 577 nach MINERGIE®-P-ECO zertifiziert. Beheizte Nutzfläche: 43.41 Millionen Quadratmeter in Neu- und Umbauten.

Vernehmlassung: Minergie Bauerneuerung

Vom 20. Mai bis 13. Juli 2015 läuft die Vernehmlassung des neuen Minergie-Instruments für die Bauerneuerung von Wohnbauten, welches auf fünf Systemlösungen beruht. Diese können auf Bestandesbauten und die individuellen Bedürfnisse der Bauherrschaften abgestimmt werden. Die Systemlösungen kombinieren Massnahmen an der Gebäudehülle mit der Gebäudetechnik und erlauben eine Etappierung der Massnahmen über mehrere Jahre.

 

Wir freuen uns, Ihnen das Projekt zur Stellungnahme unterbreiten zu können.

 

» zur Vernehmlassung


Ausbildung für Baufachmänner MINERGIE

In Zusammenarbeit mit den Verbänden VSEI, suissetec, Holzbau Schweiz, Gebäudehülle Schweiz und dem Verein Minergie Schweiz hat das Bildungszentrum Bau eine zweitägige Ausbildung für Baufachmänner Minergie entwickelt. In der Ausbildung werden den Teilnehmenden die unterschiedlichen Minergie-Standards und deren spezifische Anforderungen auf der Baustelle vorgestellt. Eine erste Durchführung findet am 22. und 23. Juni 2015 satt.

 

» Kursausschreibung «Minergie Baufachmann»

» Agenda Minergie Weiterbildungskurse


Jetzt MINERGIE-Fachpartner werden

Minergie-Fachpartner sind Unternehmen, die im Bereich der Bauplanung oder Bauausführung tätig sind und ausweisen können, dass sie über Minergie-Kompetenzen verfügen. Sie Positionieren sich am Markt als Unternehmen des besten Bauens und differenzieren sich damit von ihren Mitbewerbern. Die realisierten Minergie-Gebäude werden als Referenz in der Liste der Minergie Gebäude aufgeführt und im Adressportal empfohlen. Auch profitieren diese von der kostenlosen Teilnahme an Fachveranstaltungen und Seminaren für Bau- und Energiefachleute und exklusiven Kommunikationsplattformen von Minergie.

 

» mehr zur Minergie-Fachpartnerschaft und Anmeldung

» heutige Minergie-Fachpartner und Mitglieder

» Kontakt für weitere Informationen


Werden Sie Klimaschützer

 

Klimaschützer werden und nachhaltig Energie und Kosten sparen! Diese Chance bietet sich Hausbesitzern und Bauherren beim Einbau oder bei der Sanierung mit EgoKiefer Energiespar-Fenstern. Als Minergie-Leadingpartner bietet EgoKiefer in der Schweiz das grösste Sortiment an dreifach verglasten Minergie- und Minergie-P-zertifizierten Fenstern in den Werkstoffen Kunststoff, Kunststoff/Aluminium, Holz und Holz/Aluminium – jetzt sogar kurzfristig vom 1. Februar bis zum 31. Mai 2015 zum Preis von zweifach verglasten Fenstern – inklusive Klimaschutz.

 

Berechnen Sie jetzt Ihr Energiesparpotenzial und vereinbaren Sie auf egokiefer.ch/klimaschutz einen Termin für eine kostenlose Beratung.


MINERGIE-ECO-Kurse: Letzte freie Plätze

Für die beiden Minergie-Eco-Halbtageskurse «Konzeption» und «Antrag» vom 10. Juni 2015 in Lucens hat es noch wenige freie Plätze. Nutzen Sie die Gelegenheit und und machen Sie sich fit für das nachhaltige Bauen!

 

» Anmeldung Konzeption

» Anmeldung Antrag


Neuerscheinung: Integrale Solararchitektur

Neben ihrer Aufgabe als visuelle Gestalter der gebauten Umwelt müssen Architekten heute ihre kreativen Ausdrucksformen mit höchstmöglicher Energieeffizienz in Einklang bringen. Durch die ästhetisch und funktional optimierte Integration von Photovoltaik in vertikale und horizontale Bauteile lässt sich der Ertrag von Solarstrom sowohl im Sommer als auch im Winter optimieren. Die neue Publikation vermittelt spannendes Wissen über die Integration von Photovoltaik in die Gebäudehülle - wir wünschen eine spannende Lektüre.


» kostenlose Bestellung (Bestellnr. 805.526)

» download als PDF


Fachveranstaltung MINERGIE-A

 

Mit MINERGIE-A an der solaren Zukunft bauen

Diese Fachveranstaltung informiert Sie in kompakter Form über den aktuellen Stand der Energiestrategie 2050 mit Fokus Gebäude und präsentiert die künftigen 

MuKEn sowie aktuelle Fördermassnahmen und deren Auswirkungen auf das energieeffiziente Bauen mit Sonnenenergie. Experten stellen Ihnen die Grundsätze und Möglichkeiten der Minergie-A-Bauweise vor... [weiterlesen]

 

» Programm und Anmeldung


Die Grundlagen für energieeffizentes Bauen von morgen heute lernen

Die neue MuKEn wird ihre Anforderungen für Neubauten auf das Niveau von Minergie absenken. Das ist ein grosser Schritt gegenüber der bisherigen Praxis. Der anspruchsvolle neue Planungswert für den Energieverbrauch für Heizung, Warmwasser, Kühlung und Lüftung von nur noch 35kWh/m2a erfordert eine präzise Abstimmung von Hülle und Haustechnik durch integrale Planung, wie dies für Minergie-Bauten seit längerem üblich ist. Lernen Sie diese Planungsweise bereits im Frühjahr 2015 und machen Sie sich fit für die Zukunft!