Audio & Video

.

bauschweiz tv, die Bau Info Service TV Sendung, informiert Sie einmal pro Monat über die News und die aktuellen Veranstaltungen rund ums Bauen. Ausgabe April 2016.

 


Hausinfo Architektur-Reportage: Haus mit Pioniercharakter

Im bernischen Rosshäusern steht das schweizweit erste Einfamilienhaus, das mit dem Standard Minergie-A-Eco zertifiziert worden ist. Es wird mit Solarthermie und Pellets beheizt und es produziert mehr Energie, als es verbraucht.

 


Hausinfo Architektur-Reportage: Bescheiden und modern in MINERGIE-P

Im solothurnischen Härkingen hat der Architekt Markus Oegerli für sich und seine Familie ein Einfamilienhaus gebaut, das über vergleichsweise wenig Platz verfügt, diesen jedoch sehr intelligent nutzt. Dieses Einfamilienhaus erfüllt den Minergie-P-Standard (SO-040-P). 

Quelle: Hausinfo


BISTV, die Bau Info Service TV Sendung, informiert Sie einmal pro Monat über die News und die aktuellen Veranstaltungen rund ums Bauen. Ausgabe August 2014.

 


Bau-Industrie setzt auf Energiewende

Um die „Energiewende“ quasi baulich zu begleiten, will der Bundesrat das Gebäudeprogramm massiv ausbauen. Bisher wurden jährlich 174 Millionen Franken an Hausbesitzer ausgeschüttet. Neu sollen es 3 mal mehr sein, wie Bundesrätin Doris Leuthard diese Woche erklärt hat.

 

(Tagesschau vom 07.09.2013)

 


Vom Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert zum modernen MINERGIE-Wohnhaus mit hohem Komfort und einem behaglichen Wohnklima.

 


Minergie-A-Eco Haus in Kriens

Das ehemalige Areal der Werkzeugfabrik Bollmann im Zentrum von Kriens wird im Sinne einer innerstädtischen Verdichtung zu einem Wohngebiet für alle weiterentwickelt. Zusammen mit der vorgesehenen Bebauung der Nachbarschaft entsteht ein Quartier für unterschiedliche Generationen, welches das Zusammenleben von jungen und älteren Menschen fördert. Herzstück des Areals wird der Siedlungsplatz, der als kommunikationsfördernder Begegnungsort die Pflege von sozialen Kontakten unterstützt. Alle Bauten des Areals werden direkt durch den Siedlungsplatz erschlossen.

 

» Webseite: Neubau Mehrfamiienhaus, Kriens (MINERGIE-A-ECO)

   

Vorzeigehaus zeitgemässer Architektur - Einfamilienhaus in Münsingen BE


Einfamilienhaus-Modernisierung nach MINERGIE-P


Beispiel einer Mehrfamilienhaus-Modernisierung nach MINERGIE


Interview zum Gebäudelabel MINERGIE


Arena: Wertsteigerung durch Gebäudelabels - nachhaltiges Bauen wird messbar

Im Rahmen der Swissbau 2012 wurde in der Arena über das Thema "Wertsteigerung durch Gebäudelabels - nachhaltiges Bauen wird messbar".

 


Das Haus als Kraftwerk

Wir alle verbrauchen Energie – über die Hälfte allein fürs Wohnen. Einige wenige Häuser in der Schweiz verbrauchen aber nicht nur Energie. Sie produzieren auch welche – und zwar so viel, dass davon sogar Strom ins lokale Netz eingespeist werden kann. Beispiel dafür ist das erste Minergie-A Gebäude von Otmar Spescha im Kanton Schwyz.

 

(10vor10 vom 05.10.2011)

 

10vor10 vom 05.10.2011

 


MINERGIE-A®: Unter Fachleuten umstritten

In Luzern wird am Donnerstag an der MINERGIE®-Messe ein neuer Massstab für energiesparendes Bauen gesetzt: Der neue Bau-Standard «MINERGIE-A®». Wer nach diesem Standard baut, hat am Ende ein Haus, das mindestens gleichviel Energie herstellt, wie es verbraucht. Doch was gut klingt, ist unter Fachleuten umstritten.

 

(10vor10 vom 09.03.2011)

 

10vor10 vom 09.03.2011

 


Haus sanieren - Energie sparen: Zwei Projekte
Bericht über die MINERGIE®-Modernisierung eines Ein- und eines Mehrfamilienhauses, Einstein, Schweizer Fernsehen SF, 12. November 2009.

Einstein vom 12.11.2009