Die wichtigsten Anforderungen

Mit MQS Betrieb lassen sich Energieeffizienz und Komfortaspekte in der Betriebsphase optimieren. Im Zentrum steht eine persönliche und unabhängige Beratung vor Ort durch einen Minergie-Experten. Für die Zertifizierung sind folgende Punkte ausschlaggebend:

  • Überprüfung Heizung, Lüftungsanlage, Sommerlicher Wärmeschutz, etc.
  • Empfehlungen zur Betriebsoptimierung der haustechnischen Anlagen und Tipps zur optimalen Instandhaltung der Betriebseinrichtungen im Rahmen eines zusammenfassenden Abschlussberichts samt Empfehlungen
  • Auszeichnung des Gebäudes mit dem „Qualitätssiegel MQS Betrieb“ nach erfolgter Begehung vor Ort und der Umsetzung allfälliger Massnahmen

Alle Anträge sind postalisch bei der für MQS Betrieb zuständigen
Zertifizierungsstelle einzureichen.

Grundlagen

Zertifizierungsstellen für MQS Betrieb

Die zuständige Minergie-Zertifizierungsstelle (massgebend ist der Kanton des Projekts) finden Sie unter Kontakt.