Minergie-Eco: Konzeption und Antrag

Minergie-Themenkurs / 31. Mai 2017

Minergie-ECO kombiniert Energieeffizienz mit gesundheitlichen und bauökologischen Aspekten, die zu einer rundum nachhaltigen Bauweise beitragen. Um alle Anforderungen erfüllen zu können, ist ein konzeptionelles Vorgehen unverzichtbar, sowohl für die Konstruktion wie auch für die Materialisierung. Der CPI-Fokustag zeigt die per Anfang 2016 in Kraft getretene neue Version von Minergie-ECO und thematisiert das konzeptionelle Vorgehen und vertieft dieses mit verschiedenen Praxisübungen.
Kursziel: Sie kennen die wichtigsten Planungsinstrumente zu Minergie-ECO. Sie kennen Ansätze zur Optimierung von Projekten und sind fähig, diese Kenntnisse in der Planungs- und Baupraxis umzusetzen. Sie kennen den Ablauf einer Zertifizierung nach Minergie-ECO und können die Instrumente zur Zertifizierung nutzen. Sie tauschen sich mit ausgewiesenen Experten und Kollegen Ihres Faches aus.

Details
CPI ISOVER

31. Mai 2017
08.30 bis 17.00 Uhr
HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich, Lagerstrasse 5, Postfach, 8021 Zürich
CHF 450.00