Der Verein


Organisation
Unter dem Namen "Verein Minergie" besteht ein politisch und konfessionell unabhängiger Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB. Für die strategische Führung ist der neunköpfige Vorstand verantwortlich. Die operative Führung obliegt dem Geschäftsleiter. Die Geschäftsstelle ist in Basel.

Der Verein Minergie wird von den Minergie-Membern getragen. Neben Bund, Kantonen, Wirtschaft und Schulen hat Minergie viele Einzelmitglieder.


Ziele

  • die Förderung der rationellen Energieanwendung und des Einsatzes erneuerbarer Energien als Beitrag zur Senkung der Umweltbelastung bei gleichzeitiger Verbesserung der Lebensqualität und der Konkurrenzfähigkeit.
  • die Absenkung des Verbrauchs nicht erneuerbarer Energien auf ein umweltverträgliches Niveau, gemessen an den Anforderungen der Ressourcen und der Klimabeeinflussung.


Tätigkeitsfelder

  • Entwicklung von Standards in enger Zusammenarbeit mit den Kantonen, dem Bund und der Wirtschaft sowie mit nationalen und internationalen Fachorganisationen oder durch vertragliche Übertragung an diese
  • Förderung der Minergie-Technik
  • Schaffung von Qualitätsreglementen und Standardlizenzen
  • Weiterentwicklung, Verbreitung, Bewirtschaftung sowie Überwachung der Anwendung und Schutz der Marke Minergie
  • Wahrung der Interessen sowie Beratung und Information der Member und Fachpartner


Statuten