Minergie Systemerneuerung: Wohngebäude einfach Modernisieren 


Für eine einfache, aber hochwertige energetische Erneuerung von Wohnbauten, bietet Minergie fünf Systemvarianten, die zu einem Minergie-Zertifikat fuhren. Alle Varianten bieten den Minergie-Mehrwert: Fossilfreiheit mit mehr Energieeffizienz bei höherem Komfort.

Die Minergie Systemerneuerung bietet Planern und Bauherrschaften einfache und dennoch individuelle Lösungen, die auf den Gebäudeenergieausweis der Kantone (GEAK) abgestimmt sind. Modernisierungen von Nicht-Wohnbauten sowie Modernisierungen nach Minergie-P oder Minergie-A können Sie auf dem klassischen Weg zertifizieren lassen. Ein rechnerischer Nachweis des Gebäude-Energieverbrauchs ist mit der Minergie Systemerneuerung nicht nötig.

Alle Systeme erreichen nach der Modernisierung rechnerisch die GEAK-Gesamtenergieeffizienz B. 

Die fünf Systemlösungen

Für ungedämmte Bauten

System 1 eignet sich für Gebäude, die noch nicht oder nur oberflächlich erneuert wurden. Der Fokus liegt auf einer hochwertigen Gebäudehülle. Dafür gibt es keine Anforderungen an die Geräte. Eine PV-Anlage ist empfohlen, aber nicht Pflicht.

Für teilweise erneuerte und jüngere Bauten

Systeme 2, 3 und 4 eignen sich für jüngere Gebäude oder solche, die früher bereits erneuert wurden und deshalb zum Teil die Anforderungen der Minergie Systemerneuerung bereits erfüllen. Die Anforderungen an eine erneuerbare Wärmeerzeugung sind bei allen drei Systemen gleich. Der Unterschied liegt in der Kombination der jeweiligen Dammwerte für Dach und Aussenwand.

Für Altbauten und Gebäudereihen

System 5 eignet sich für Gebäude, die direkt an Nachbarbauten anschliessen und deren bestehende Fassade nicht verändert werden soll. Diese Lösung ist besonders für den Stadtraum interessant. Die angebauten Fassaden kompensieren die Aussenwand, deren Flächenanteil relativ gering ist.

Ihre Vorteile

  • Individuelle Lösungen
    Die einzelnen Systeme berücksichtigen den individuellen Gebäudezustand und bereits vorgenommene Erneuerungen.
  •  
  • Orientierung
    Die Massnahmen an Gebäudehülle und Gebäudetechnik sind aufeinander abgestimmt und geben Orientierung für die Planung.
  •  
  • Kostenkontrolle
    Die Investitionen erfolgen zielgerichtet.
  •  
  • Mehrwert und Qualität
    Minergie prüft die korrekte Umsetzung des Systems und sichert so die Effizienz und den Komfort des Gebäudes.
  •  
  • Einfache Zertifizierung
    Die fünf Systeme ermöglichen eine einfache Umsetzung und Zertifizierung nach dem Minergie-Baustandard, mit minimalem Aufwand für die Antragstellenden.


Weitere Informationen

Bei Fragen wenden Sie sich an ihre Minergie-Zertifizierungsstelle