Minergie-Modul Leuchten 

S.A.F.E., die Schweizerische Agentur für Energieeffizienz, zertifiziert in Lizenz Minergie-Leuchten. Neben der Leuchten-Lichtausbeute gelten die Leistung im Standby sowie die Begrenzung der Blendung als Anforderungen. Voraussetzung einer Zertifizierung sind Messprotokolle eines akkreditierten Messlabors. Die Aufsicht obliegt der Labelkommission Minergie-Leuchten sowie dem Verein Minergie als Träger der Marke.

Seit 2014 können nur noch LED-Leuchten neu zertifiziert werden. Die Effizienz-Anforderungen wurden angehoben und sind neu nach Leuchtentypen definiert. Das Minergie-Label und die Zertifikate werden ab 2014 mit der aktuellen Jahreszahl, die jährlich erneuert wird, versehen.

Die detaillierten Anforderungen sind im Reglement und Nachweisverfahren zur Vergabe des Minergie-Labels für Leuchten dokumentiert.

Auf www.toplicht.ch finden sich alle zertifizierten Minergie-Modul Leuchten.

Für Hersteller, die jährlich mindestens 10 neue Leuchten zertifizieren und Member beim Verein Minergie sind, entfallen die neuen Jahresgebühren.