Minergie-P: Gebäudehülle

Minergie Themenkurs / Donnerstag, 12. November 2015

Der Erfolg eines Minergie-P-Projektes ist ganz wesentlich von der Gesamtkonzeption der Gebäudehülle abhängig. Durch die Berücksichtigung wesentlicher Faktoren wie Orientierung, Kompaktheit des Baukörpers und Verlauf der thermischen Gebäudehülle lassen sich schon in der Vorprojektphase Weichen stellen. Die Optimierung der Konstruktion und die Materialisierung sind weitere Schritte auf dem Weg zum "P-Haus".
Kursziel Die Teilnehmenden kennen die Anforderungen an Minergie-P-Gebäudehüllen; sie wissen um die Bedeutung des konzeptionellen Vorgehens; sie können wesentliche Potenziale zur Optimierung einer Gebäudehülle orten und ausschöpfen.
Zielgruppe Planende Baufachleute der Sparte Architektur, Gebäudetechnik und Energie

Details
Hochschule Luzern
Donnerstag, 12. November 2015
08.30 - 12.00 Uhr
Hochschule Luzern - Technik & Architektur, Technikumstrasse 21, 6048 Horw
CHF 350.-- inkl. Fachbuch "Minergie-P. Das Haus der 2000-Watt-Gesellschaft". Wird der Kurs zusammen mit Minergie-P: Entwurf gebucht, kostet der ganze Tag CHF 550.--