KWL: Die Alleskönnerin für Mensch & Umwelt

Schul- und Mehrzweckgebäude Blatten

Das Projekt in Kürze

Das Schulareal Blatten mit seinen denkmalgeschützten Bauten wird mit dem Schul- und Mehrzweckgebäude sehr zurückhaltend erweitert. Der Entwurf nimmt den Geländesprung zwischen den Gründerzeitbauten an der Hangkante und dem Oberstufenzentrum im Rücken auf. Die neuen Nutzungen werden wie eine tiefe Stützmauer zwischen den Bestand gelegt. Um das Areal nicht zu zerschneiden, wird der flache, von der Schulstrasse zwei- und vom oberen Pausenplatz eingeschossige Baukörper mit einer deutlichen Fuge ausgebildet. Die Sporthallen, die den Massstab des Areals sprengen würden, werden unter dem Rasensportfeld positioniert.

Das Lüftungskonzept

Die Klassenzimmer, die Turnhalle und das Mehrzweckgebäude werden jeweils mit einem Monobloc mit Luft versorgt. Jede Luftaufbereitung ist mit einem hocheffizienten Plattentauscher (WRG) und einem Heiz-/Kühl-Register ausgestattet. Alle Haupträume wurden mit einer bedarfsgesteuerten Regulierung ausgeführt. Dadurch lässt sich die Anlage trotz höchstem Komfort mit geringstem Energieaufwand betreiben.

Die Lüftung im Überblick

Lüftungstyp

Lüftungsanlage mit WRG und bedarfsabhängiger Regelung

Infos zum Gerät

Schulhaus: 7-Air SKG 8.5 (5'000 m3/h)
Turnhalle: 7-Air SKG 4.2 (2'000 m3/h)
Mehrweckgebäude: Wolf (Schweiz) AG KG Top 170 (9'630 m3/h)
Plattenwärmetauscher
Filtrierung: Zuluft F7 / Abluft F7

Das Gebäude in Zahlen

Baujahr

2018

EBF

5447 m2

Eigenstromproduktion

keine

Heizung

Erdsonden-Wärmepumpe in Kombination mit Erdregister-Wärmepumpe

Dämmung

Minergie Hülle

Zertifikat

ZH-169-ECO & ZH-170-ECO

Bildergalerie

Beteiligte

Architekturbüro: Bauart Architekten und Planer AG, Zürich
Gebäudetechnik: Ernst Basler+Partner, Zürich
Bauökologie: BUC Bau- und Umweltchemie AG, Zürich