Systemerneuerung EFH Esslingen

Gebäude aus dem Jahr 1850

Marcel Heimann, Bauherr und Planer

Die Minergie Systemerneuerung ist super! Dank dem GEAKplus, den wir für das Umweltdarlehen der ZKB erstellt hatten, ist man direkt in der Minergie-Welt.

Marcel Heimann, Bauherr und Planer

Das Projekt in Kürze

Das Einfamilienhaus in Esslingen ist ein altes Gebäude aus dem Jahr 1850. Keine Wand ist gleich wie die andere, was für eine gute Modernisierung eine grosse Herausforderung ist, damit keine Schäden entstehen. Eine Komfortlüftung wird im Dachstock installiert. Die Wärmeerzeugung wird dank einer Luft-Wasser-Wärmepumpe auf erneuerbar umgestellt. Die grosse Dachfläche erlaubt sehr viel Strom selber zu produzieren.

Fragen an den Bauherren und Planer

Was hat Sie dazu bewogen Ihr Haus zu modernisieren?
Eine Modernisierung fängt bei der Gebäudehülle an, zudem war klar, dass wir eigenen Strom mit einer PV-Anlage auf dem gross-flächigen Dach produzieren wollen. Die Komfortlüftung war schon immer auf der Liste, da es ein klarer Mehrwert ist. Nun haben wir gemerkt, dass wir ohnehin Richtung Minergie gehen. Auf der Minergie-Homepage habe ich dann schluss-endlich vom vereinfachten Zertifizierungsweg, der Minergie Systemerneuerung, gelesen.

Was hat Sie bei der Systemerneuerung überzeugt?
Die Minergie Systemerneuerung ist super! Dank dem GEAKplus, den wir für das Umweltdarlehen der ZKB erstellt hatten, ist man direkt in der Minergie-Welt. Über den normalen Nachweis hätten wir unser Haus wohl nicht zertifizieren lassen.

Worauf freuen Sie sich am meisten?
Wir freuen uns auf ein schönes Wohnzimmer im Dachgeschoss mit Blick in die Natur. Mit dem Umbau der Küche und des Essraums werden wir genügend Platz für gemütliche Familienfeste haben. Im Winter zieht es etwas kalt durch das Haus, dies wird mit der dichten Gebäudehülle angenehmer und durch die Komfortlüftung werden wir dennoch immer frische Luft in unserem Haus haben. Über den Zustupf vom Fördergesuch freuen wir uns natürlich auch.

Das Projekt in Zahlen

Baujahr (Erneuerung)

1850 (2018)

EBF

187m2

Wärmeerzeugung

WP Luft Wasser, WP Boiler

Elektrizität

PV-Anlage 19.5 kWp

Zertifikat

ZH-9165

Bildergalerie