Mehrwert Zertifizierung

Ihre Vorteile

  • Sicherheit in Bezug auf Ihr Bauprojekt durch den dreistufigen Prozess der Minergie-Qualitätssicherung.
  • Vereinfachung des gesamten Planungs- und Bauprozesses (in der Regel Wegfall des Energienachweises im Baubewilligungsverfahren).
  • Zugang zu Fördermitteln, günstigeren Hypotheken, Mehrwert Ihrer Liegenschaft und Verbesserung der Vermietbarkeit. 

Gründe für die Zertifizierung

Damit Ihr nach Minergie geplantes Projekt auch das Minergie-Label tragen darf, muss es durch eine unabhängige Minergie-Zertifizierungsstelle geprüft und zertifiziert werden. Dies garantiert Ihnen, dass wo Minergie draufsteht auch wirklich Minergie drin ist. Erfahrungsgemäss genügen nicht zertifizierte Gebäude unseren Qualitätsanforderungen nicht. Die Qualitätsprüfung und Zertifizierung gibt Ihnen, bereits ab CHF 1'200.-, Sicherheit. Die wichtigsten Argumente im Überblick:

  • Rechtliche Absicherung: Die klaren Vorgaben Minergie definieren, welche Anforderungen für ein Gebäude gelten. Dadurch sind Bauherren gegenüber Architekten und Planenden rechtlich abgesichert. Gleichzeitig wird die Bauabwicklung unterstützt durch einen klar strukturierten Zertifizierungsprozess, was Effizienz und Qualität befördert.
  • Vereinfachtes Baubewilligungsverfahren: Der Minergie-Nachweis ersetzt in den meisten Gemeinden den behördlichen Energienachweis für das Gebäude. Zudem entfällt in verschiedenen Kantonen mit dem Vorliegen des Minergie-Nachweises die Pflicht zur Wärmekostenabrechnung.
  • Finanzielle Vorteile: Die Zertifizierung nach Minergie bietet finanzielle Vorteile, wie den Erhalt von Fördergeldern von Kantonen und Gemeinden, höhere Ausnützungsziffern in vielen Gemeinden, tiefere Hypothekarzinsen (bei den meisten Finanzinstitutionen) sowie einen Mehrwert bei Verkauf bzw. Vermietung.
  • Verhinderung Fehlinvestitionen: Rückmeldungen der Zertifizierungsstelle nach der Planprüfung gewährleisten frühzeitig Optimierungen und Mängelbehebungen. Damit werden Fehlinvestitionen verhindert. Zudem profitieren Planende vom Fachwissen der Zertifizierungsstelle und erhalten Planungssicherheit.
  • Gesicherte Gebäudequalität: Zertifizierte Gebäude erfüllen damit höchste Anforderungen an Komfort, Effizienz und Werterhalt. Dazu zählen Anforderungen an den Sommerlichen Wärmeschutz, die Luftqualität oder das Energie-Monitoring. Minergie-Gebäude haben einen nachweislich tieferen Energieverbrauch als normale Gebäude.
  • Unabhängige Prüfung: Mit der offiziellen Zertifizierung wird das Bauprojekt von einer unabhängigen, kompetenten und erfahrenen Institution auf seine Qualität geprüft. Zudem werden bei über 20% der Gebäude Stichproben vor Ort durchgeführt. Das optionale Zusatzprodukt MQS Bau gewährleistet weitergehende Ansprüche an die Bauqualität.
  • Markenschutz Minergie und Gebäudeliste: Nur Gebäude welche nach Minergie zertifiziert wurden, dürfen mit der rechtlich geschützten Marke Minergie beworben werden. Alle nach Minergie zertifizierten Gebäude sind auf der Gebäudeliste veröffentlicht; Planende und Ausführende nutzen dies als Nachweis Ihrer Kompetenz.
  • Beitrag an den Klimaschutz: Minergie-Gebäude leisten einen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele durch einen geringen Energieverbrauch, den Einsatz erneuerbarer Energie und damit einem tiefen CO2Ausstoss. Unternehmen und Personen positionieren sich mit einer Zertifizierung im Bereich Nachhaltigkeit/Klima und weisen dies quantifizierbar aus.  
  • Unterstützung Verein MinergieDie Zertifizierungsgebühren ermöglichen den fortgesetzten Unterhalt und die Weiterentwicklung der Gebäudestandards im Sinne der in den Statuten definierten Ziele zur Senkung des Energieverbrauchs und der Förderung erneuerbarer Energien. 

Der Verein Minergie wird von Bund, Kantonen, der Wirtschaft und Einzelpersonen gemeinsam zu Gunsten einer nachhaltigen Energiezukunft mit viel Lebensqualität getragen. Dies gewährleistet Ihnen – im Vergleich zu Leistung und Mehrwert, den Sie mit der Zertifizierung erhalten – tiefe Gebühren.