Das neue Minergie-Modul Fenster 2021, Bewährtes in neuem Gewand 

Die Schweizer Fensterbranche hat sich in den letzten 20 Jahren sehr stark weiterentwickelt. Das Minergie-Modul Fenster spielt seit 2001 eine massgebliche Rolle bei dieser Entwicklung und hat diese positiv beeinflusst. Die aktuelle Modulversion aus dem Jahre 2015 wurde aufgrund dieser positiven Entwicklung aktualisiert.

In enger Zusammenarbeit mit den beiden Verbänden SZFF und FFF wurde das Reglement zum Minergie-Modul Fenster überarbeitet. Das neue Reglement ist seit dem 01. Mai 2021 gültig, publiziert und kann ab sofort für neue Anträge verwendet werden. Die bestehenden Modul-Zertifikate sind noch bis zum 31.12.2022 gültig und erfahren so eine grosszügige Übergangsfrist.

Das Minergie-Modul Fenster 2021 steht mehr als je zuvor für qualitativ hochwertige Erzeugnisse von Fensterherstellern und für Montageunternehmen, welche die speziellen technischen Anforderungen des Reglements erfüllen. Das Reglement beinhaltet Vorgaben für Fassadenfenster, Hebeschiebetüren, Schiebetüren und Montageunternehmen. Neu sind Dachfenster nicht mehr Bestandteil des Reglements.

Mit dem Minergie-Modul Fenster 2021 haben Planende eine «Sorglos-Lösung» und Eigentümer eine ausgezeichnete Qualitätsgarantie!

Das aktuelle Reglement wurde Opfer seines Erfolgs. So wurden viele Vorgaben aus dem Reglement zum letzten Stand der Technik und die Differenzierung zu den nicht zertifizierten Fenstern immer kleiner und schwieriger. Das neue Reglement ist flexibler und praxisorientierter als sein Vorgänger. In den Bereichen der Qualitätssicherung, Kontrollen, Nachweisführung und Kennzeichnung wurden einige Verschärfungen realisiert. So müssen beispielsweise neu reale Einbausituationen inklusive Wärmebrücken nachgewiesen werden.

Im Rahmen der Überarbeitung wird auch die Darstellung der Module auf der Minergie-Webseite überarbeitet. Diese steht ab Sommer 2021 mit diversen interaktiven Funktionen zur Verfügung.

Einige technischen Eckpunkte des Reglements 2021:

Themen

Reglement 2021

Zertifizierbar sind:


Minergie-Fenster

Minergie-Hebeschiebetüren / Schiebetüren

Montageunternehmen

Kontrollen

Ausweitung der QS in der Produktion inkl. externe Kontrollen

Kennzeichnung

QR-Code oder ähnliches wird stark empfohlen

Vorgaben / Kennwerte




UW ≤ 1.0 W/m2K und UW ≤ 0.80 W/m2K

Ug ≤ 0.7 W/m2K (flexibler als bisher)

fRsi ≥ 0.65

Nachweis Wärmebrückenverlust für Einbau mit definierten Wandaufbauten ΨE ≤ 0.13 W/mK