MQS Bau 

MQS Bau garantiert höchste Qualität in der Bauphase. Das Qualitätssiegel „MQS Bau geprüft“ steht für Qualitätssicherung im Bauprozess und ermöglicht eine einfache Überprüfung der Minergie relevanten Bauteile.

Warum MQS Bau?
An ein Minergie-Gebäude werden hohe Anforderungen gestellt, damit die Minergie-Grenzwerte sowie der hohe Wohnkomfort gewährleistet werden können. Die Qualitätssicherung während der Bauphase ist ein anspruchsvolles Vorhaben: Ein Bauprojekt ist meist ein Unikat, darum sind Abläufe komplex, nicht immer standardisiert. Aufgrund der zahlreichen Beteiligten entstehen viele Schnittstellen. MQS Bau ist einfach und standardisiert. Allfällige Abweichungen von der Planung werden laufend und zum frühestmöglichen Zeitpunkt erkannt und direkt behoben.

Leistungen von Minergie
Mit MQS Bau wird eine systematische Kontrolle und Dokumentation der Minergie relevanten Bauteile im Bauprozess vorgenommen.

  • Mit MQS Bau Check wird Planenden und Ausführenden die Möglichkeit gegeben, die Bauausführungen selbst nach dem standardisierten Minergie-Qualitätssystem zu überprüfen und so das Qualitätssiegel „MQS Bau geprüft“ zu erlangen.
  • Mit MQS Bau Selection sind Bauherren und gesamtverantwortliche Ausführende angesprochen. Die Prüfungen werden durch einen vom Bauprojekt unabhängigen MQS Bau-Experten des Vereins Minergie im Sinne des „Vier-Augen-Prinzips“ durchgeführt.

Die Grundlage beider Produkte bildet der MQS Bau Ordner mit den darin vorgegebenen Prüfberichten. Die beiden Produktvarianten führen zum selben Endresultat, dem Qualitätssiegel „MQS Bau geprüft“. 

Mehr Informationen zu MQS Bau folgen im 2017.

Zertifizierung
MQS Bau wird vorerst nur für Wohn-Neubauten mit provisorischem Minergie und Minergie-P-Zertifikat angeboten. 

Die Pilotphase wurde an der Swissbau 2016 gestartet und dauert bis Ende 2017. Bis dann werden nur Projekte in Graubünden, Thurgau und Zürich begleitet. Unter Umständen können Ausnahmen gewährt werden. Infos zur Zertifizierung unter Zertifizieren.